Startseite | Sitemap & Reisen

Tagesschau Politik News - aktuelle Nachrichten

Aktuelle Nachrichten über die Politik in der Schweiz und News aus aller Welt.
Eine Dienstleistung von SF1.tv, stündlich aktualisiert.

Politk-News, aktuelle Nachrichten aus aller Welt

Kim-Trump-Gipfel: US-Delegation verhandelt in Nordkorea

Findet der Gipfel statt oder doch nicht? Nun scheint ein Treffen wieder möglich. Eine US-Delegation verhandelt im koreanischen Grenzort Panmunjom mit Vertretern Nordkoreas. Von Timo Fuchs.

Regierungsbildung in Italien gescheitert: Conte gibt auf

In Italien ist die geplante europakritische Regierungskoalition geplatzt. Der designierte Ministerpräsident Conte gab seinen Auftrag zur Regierungsbildung zurück.

Missstände im BAMF: Aufklären, aber wie?

Haben Tausende Flüchtlinge zu Unrecht Asyl erhalten? Das aufzuklären fordern alle Parteien. Doch wie? FDP und AfD wollen einen Untersuchungsausschuss. Dauert zu lange, sagen Gäste von SPD und der Linkspartei im Bericht aus Berlin.

Formel 1: Ricciardo gewinnt in Monaco vor Vettel

Der Australier Daniel Ricciardo hat auf dem Stadtkurs von Monaco einen Start-Ziel-Sieg gefeiert. Sebastian Vettel wurde Zweiter vor Weltmeister Hamilton.

Niedersachsen: Dramatische Situation in ambulanter Pflege

Der Fachkräftemangel in Niedersachsen spitzt sich weiter zu: Viele ambulante Pflegedienste nehmen keine neuen Patienten mehr an. Bestehende Versorgungsverträge werden gar gekündigt.

EU gegen Plastikmüll: "Das Problem ist das billige Öl"

Im Kampf gegen Plastikmüll seien die Verbotspläne der EU-Kommission sinnvoll, sagt SWR-Umweltexperte Werner Eckert im tagesschau.de-Interview. Das reiche aber nicht. Nötig sei eine CO2-Steuer auf Öl.

Wahl in Kolumbien: Frieden oder zurück zum Krieg?

Die Wahl in Kolumbien ist auch eine Entscheidung über die Zukunft des Friedensprozesses. Der rechtskonservative Kandidat will den Friedensvertrag ändern. Sein Konkurrent warnt: Das bringt den Krieg zurück. Von Ivo Marusczyk.

Europa-Park: Großbrand verursacht Millionenschaden

Nach dem Großbrand im Europa-Park in Rust gehen die Veranstalter von einem Millionenschaden aus. Dennoch öffnete der Freizeitpark wieder - 15.000 Besucher kamen. Die Feuerwehr ist noch vor Ort.

60 Jahre "Aktion Sühnezeichen": Anpacken gegen das Nazi-Image

Seit 60 Jahren baut die "Aktion Sühnezeichen" wieder auf, was die Nazis im Ausland zerstört haben - auch das Vertrauen in die Deutschen. Heute geht es vor allem um das Eintreten gegen Rechts. Von Kerstin Breinig.

AfD-Demo in Berlin: Systemkritik trifft auf bunten Protest

Begleitet von Protesten haben 5000 AfD-Anhänger in Berlin demonstriert: Gegen die Kanzlerin, für die "Zukunft Deutschlands". An den 13 Gegendemos nahmen laut Polizei mindestens 25.000 Menschen teil.

Syrische Rebellen töten vier russische Soldaten

Bei einem Angriff von Rebellen sind in Syrien vier russische Soldaten gefallen. Das teilte das Verteidigungsministerium in Moskau mit. Viele Rebellen seien bei dem Gefecht getötet worden.

Kanzler Kurz: Frontex-Beamte nach Afrika

Tausende neue Beamte und ein neues Mandat: Österreichs Kanzler Kurz möchte die Befugnisse für die Frontex-Beamten erweitern. Sie sollten bereits in Afrika tätig werden.

Tagesschau - Politik News und aktuelle Nachrichten

Tödlicher Rassismus in den USA allgegenwärtig

Weisser US Polizist erschiesst gezielt aus nächster Nähe wehrlosen Afroamerikaner. Grund des Mordes durch den Beamten: Das Opfer verkaufte CD's vor einem Shop.
Wetten, der Mörder wird niemals zur Rechenschaft gezogen.
In den USA absolut normal - Rassismus pur!

Baton Rouge, 07.07.2016

US-Polizist erschiesst Schwarzen im Auto

Der 32-jährige Schwarze Philando Castile ist bei einer Verkehrskontrolle im US-Bundesstaat Minnesota erschossen worden. Nach Angaben von Castiles Freundin, die dabei war, habe er nur seinen Führerschein zeigen wollen, als der Polizist auf ihn schoss. Zuvor habe Castile angegeben, eine legale Waffe bei sich zu tragen. Der Vorfall ereignete sich nur wenige Stunden, nachdem auch in Louisiana ein Schwarzer von einem Polizisten erschossen worden war.

US-Polizist erschiesst einen Schwarzen im Auto

Der 32-jährige Schwarze Philando Castile ist bei einer Verkehrskontrolle im US-Bundesstaat Minnesota erschossen worden. Nach Angaben von Castiles Freundin, die dabei war, habe er nur seinen Führerschein zeigen wollen, als der Polizist auf ihn schoss. Zuvor habe Castile angegeben, eine legale Waffe bei sich zu tragen. Der Vorfall ereignete sich nur wenige Stunden, nachdem auch in Louisiana ein Schwarzer von einem Polizisten erschossen worden war.
Binnen 48 Stunden sind in den USA zwei schwarze Männer von der Polizei erschossen worden. Zwei Mal zeigen verstörende Videos die Szenen. Zwei Mal heißt es, die Opfer hätten eine Waffe bei sich getragen. Zum wiederholten Mal wird die Frage laut, was geschehen wäre, wenn die Opfer weiß gewesen wären.
In Falcon Heights im US-Bundesstaat Minnesota starb der 32-jährige Philando Castile im Krankenhaus, nachdem ein Polizist bei einer Fahrzeugkontrolle mehrfach auf ihn geschossen hatte. Das berichtet unter anderem die Zeitung Minneapolis StarTribune. Die Polizei bestätigte den Vorfall.
07.07.2016 Quelle: Süddeutsche Zeitung

Was sind die USA bloss für ein Land?
Die USA haben sich seit der "Wildwestzeit" keinen Deut weiterentwickelt. Abschaum wohin man schaut. Ein Präsident als Massenmörder (Drohnenangriffe werden direkt durch Obama bewilligt), Mörder als Politiker, Mörder als Soldaten, Mörder als Polizisten.... In diesem Staat wurden selbst mehrere gewählte Präsidenten ermordet. Der letzte (Mord an Kennedy) ist bis heute nicht vollkommen aufgeklärt. Absolut abscheulich dieses Amerika!

07.07.2016 HUS

Amerika im Bürgerkrieg: Weiss gegen Schwarz

Am letzten Freitag 08.07.2016 wurde wieder ein Schwarzer auf offenere Strasse in Houston / Texas durch Polizisten mit 10 Schüssen (3 Kugeln in den Kopf) getötet. Das Video zeigt, wie der Schwarze trotz erhobenen Händen ohne Vorwarnung eiskalt hingerichtet wurde.

Link zum Video der Hinrichtung eines Schwarzen durch Polizisten.

Das ist nun bereits der dritte Vorfall in einer Woche dieser Art, welcher durch ein Video belegt werden kann. Wieviele Dutzend Schwarze in den USA wöchentlich durch Militär, FBI und Polizei ermordet werden, kann nur erahnt werden. In den seltesten Fällen gibt es dazu Videoaufnahmen. Damit gehören die USA weltweit an die Spitze aller Unrechtsstaaten. Nicht zu vergessen all die Drohnenopfer, welche ohne Beweise und Gerichtsurteile weltweit durch die USA ermordet werden. Wie lange will und kann die restliche Welt dies noch tolerieren?


10.07.2016 HUS