Startseite | Sitemap & Reisen
Sie sind hier: Startseite » Themen / News » Politik » Weltpolitik

Beirut: Der Wahre Geist der 14. März Bewegung

Zum 19. Jahrestag der 14. März Bewegung vom 1989 veranstaltete die Freie Patriotische Bewegung (Al Tayyar Al Watani Al Hurr) ein Riesen Festival, an dem tausende Tayyar Anhänger teilnahmen.

Das orange Publikum, dass General Aoun immer und zu jeder Veranstaltung treu war, konnte diesmal mit seiner Anteilnahme seine Loyalität zu General unter Beweis stellen.

Es waren keine weite Reisen und vor allem keine Geldauszahlungen nötig, lediglich ein Aufruf um General Aoun zu treffen hatte ausgereicht um Anhänger zu mobilisieren und zahlreiche Anteilnahme zu erreichen.

Wie ein Tayyar Anhänger sagte: “wir sind ja nicht Anhänger Saad Hariri, bei denen ja üblich ist Geld zu kassieren um an Veranstaltungen teilzunehmen“.

Mittels einer Riesen Leinwand via Live Übertragung erschien General Aoun seiner Anhänger Pünktlich, persönlich konnte er wegen der instabilen Sicherheitslage und den Morddrohungen nicht erscheinen, doch sein Temperament war deutlich zu spüren.

General Aoun erklärte die Situation im Land und machte ein Vergleich zwischen Vergangenheit und Gegenwertigkeit.

Aoun sagte: Unser Land durchlebt eine kritische Phase unter Machtinhaber der Regierung, die nur die Seiten gewechselt haben, früher haben sie ihre Befehle von den Syrer erhalten, heute erhalten sie diese von den Botschaftern verschiedener Länder.

Weiter sagte Aoun: ich frage die libanesische Bevölkerung samt ihrer Führung und Oberhäupter: “was hat sich zwischen gestern und heute geändert“? Haben wir die wahre libanesische Unabhängigkeit und die freie Entscheidungskraft erreicht? Die Machtinhaber des Landes, sitzen heute vor den Toren der Botschaft deren Befehlsgeber und warten auf Befehle und rot/grüne Signale, wie sie schon immer waren.
Es sind die gleichen, die in Massen sich drängelten und in Anjar (damalige Hauptquartier der Syrischen Befehlsgeber) auf befehle warteten.

Wo ist der Unterschied zwischen dem eine Herr und dem andere, solange er das gleiche vertritt? Nämlich Besatzung und Beraubung des Libanesischen Willens und der Entscheidungskraft?

Mann sollte nicht diejenigen die damals für die Herrschaft, Freiheit und Unabhängigkeit des Landes kämpften und mit Exil, Freiheitsberaubung und Vertreibung zahlen mussten, vergleichen mit Räuber deren Politischen Slogans, Verschwender hoher Geldbeträge die dem Volk gehören, mit denen die dem Volk das notwendige zum überleben und die Freiheit verbieten, mit denen die, die Unabhängigkeit, Herrschaft und Freiheit verpfänden an deren neun Herrn um Eigenes überleben auf politischer Ebene und um Beute und Eigenes Profit zu sichern.

Diese geklonten Herrscher der damaligen Machtinhaber, die unter der Syrischen Herrschaft regierten haben! Haben sie das Auferstehen des “starken Libanon“ erreicht? Der auf die Überreste des lächerlichen “Libanon der Konfessionen“ aufgebaut werden sollte? Sie haben eher neue Grenzen zwischen den verschiedenen Religions-Gruppen und Sozial schichten aufgebaut, ein Vorgehen was fast zu einem neun Bürgerkrieg und Milizen-Herrschaft geführt hätte, gäbe es nicht die stabile, nationale Einverständniserklärung zwischen zwei großen Politischen Kräfte der Opposition, die eine einheitlich strategische Aussichten haben, wäre dies auch geschehen.

Sind die Sklaven von gestern, heute befreit? Sich zu trauen das gesagte in Taten umzusetzen? der gestreckten Friedenshand der Opposition entgegen zu kommen? sich zu treffen zu verhandeln um sich zu einigen? Bestimmt nicht! Dies ist durch den neuen Herrn untersagt, sie sind es nicht anders gewöhnt.

Ist die echte nationale Einigung im Libanon nur auf Interessen ausländischer Mächte, oder vorübergehend taktische Eigeninteressen je nach Nachfrage und Angebot oder wandelnde Interessen dieser aufzubauen?

Ist es nicht eher von höchster Bedeutung die Interessen der Heimat und der eigenen Bevölkerung zu vertreten, das zusammenleben zwischen aller libanesischen Sozial schichten zu verstärken und zu etablieren im Rahmen guter Beziehungen mit seiner Umgebung und der Welt?

Das Publikum feierte General Aoun als der wahre Held der echten 14. März Bewegung die 1989 begann im Kampf für die Freiheit, Herrschaft und Unabhängigkeit des Libanon.


FLF-TAYYAR - 17.09.2008

Presseteam
FLF-TAYYAR