Startseite | Sitemap & Reisen

5. IV-Revision, wer denkt an die Betroffenen?

Alle reden von Geld, dabei geht es um Menschen!

5. IV-Revision > Offener Brief an den Bundesrat, an den Stände- und Nationalrat


Sehr geehrte Damen und Herren!

Selbst durch leichtes Asperger-Syndrom und unerkannte/ungeförderte intellektuelle Hochbegabung betroffen, bin ich selbst IV/EL-Bezüger. Und möchte mich wie folgt zu den aktuellen IV-Geschäften im Bund äussern: Die Massnahmen sind in Ihrer jetzigen Form schlicht unausgereift. Da erwirtschaften Banken Milliardengewinne unter gleichzeitigem massivem Stellenabbau. Dabei bleiben die arbeitswilligen Schwächsten auf der Strecke. Wo ist da der Solidaritätsgedanken, der unser Land einst so stark machte?


Mit freundlichen Grüssen

D.B.


8052 Zürich, 09.04.2006 / D.B.