Startseite | Sitemap & Reisen
Sie sind hier: Startseite » Archiv

USA kontra Demokratie

Die USA und ihr sonderbares Demokratie-Verständnis

George W. Bush, Präsident der USA, propagiert einen neuen Grund für den Krieg gegen den Irak. Er will im Irak eine Demokratie installieren, die als Vorbild für die umliegenden Staaten dienen soll.
Seit Jahrzehnten gilt das Königreich von Saudiarabien neben Israel als treuster Verbündeter der USA im nahen Osten. Die USA haben gerade in Saudiarabien, deren Herrscher Saddam Hussein in Sachen Diktatur in keiner Art und Weise nachstehen, oppositionellen, demokratisch denkenden Gruppierungen keinerlei Unterstützung zukommen lassen. Im Gegenteil! Die USA haben mit Vorliebe undemokratische Despoten unterstützt. Auch Saddam Hussein galt einst als ein Liebling der USA (nützlicher Bastard) im Kampf gegen die fundamentalen Muslims im Iran und wurde entsprechend aufgerüstet!
Das türkische Parlament hat nun in einer demokratischen Abstimmung die Stationierung von ca. 60'000 US-Militärs in der Türkei trotz der vielen zugesagten Milliarden US-$ Unterstützungshilfe (Schmiergelder!) der Amerikaner abgelehnt. Der demokratisch gefällte Entscheid löste in Washington Wut und Entäuschung aus. Auf Seiten der US-Administration wurden alle möglichen Droh- und Lockmittel gegen die Türkei in die Waagschale geworfen um diesen demokratischen Entscheid rückgängig zu machen. Wie es nun scheint mit Erfolg! Das mächtige türkische Militär befürwortet nun die Stationierung der US-Truppen auf türkischem Territorium. So gehen also die USA mit einer Demokratie um! Um ihre machtpolitischen Interessen durchzusetzen, treten sie mit ihren blutverschmierten Kampfstiefel gegen die Demokratie!
Auch die Regierungen von Australien, England und Spanien missachten die Mehrheitsmeinung ihrer Völker, die klar gegen einen Irak-Kriegszug sind.
Die gesamte UNO und speziell die Mitglied-Staaten des UN-Sicherheitsrates werden immer wieder durch die USA erpresst! So viel zum sonderbaren Demokratieverständis der US-Amerikaner.
Demokratie ist nur ein leeres Wort! Wie heuchlerisch und verlogen darf ein US- Präsident eigentlich sein? (George W. Bush ist gewählter Präsident der USA obwohl sein Rivale Al Gore bei den Präsidentschaftswahlen in absoluten Zahlen über 1'000'000 mehr Stimmen verbuchen konnte)


Oftringen, 05.03.03 / hus